KOREA LIVE 2014 DRESDEN

KOREA LIVE: FASZINIERENDE FERNE GANZ NAH

Ferne fasziniert uns. Wer sind die Menschen, die dort leben? Welche Gemeinsamkeit verbindet ihre und unsere Kultur? Was sind die spannenden Unterschiede? 50 renommierte koreanische Künstler kommen im September in die sächsische Landeshauptstadt und möchten die Dresdner zum Kennenlernen einladen. Wir haben damit die einmalige Chance, mehr über ihr Land, ihre Sitten und Gebräuche hautnah zu erfahren.

Wir wissen: Korea ist eine gespaltene Republik. Ein Land, in dem der Buddhismus die am stärksten vertretene Religion ist. Eine Wirtschaftskraft, die in Deutschland vor allem durch seine Hauptexportgüter (Autos Telekommunikation) bekannt ist.

Aber wir wissen eher nicht, dass das Durchschnittsalter der Bevölkerung etwa zehn Jahre unter dem der Deutschen liegt. Dass der Buchdruck mit beweglichen Metall-Lettern den Koreanern schon vor der Entdeckung des Druckverfahrens durch Gutenberg bekannt war.

Auch, dass sich die traditionelle Kultur des Landes aus den sechs Bereichen Hangeul (Alphabet), Hansik (Küche), Hansori (Musik), Hanji (Papier), Hanbok (Tracht) und Hanok (Häuser) zusammensetzt – wer weiß das hierzulande schon.

Jetzt wird Korea zum Greifen nah sein: "Korea live" heißt das neuartige Kultur- und Kunst-Festival, das vom 12. bis 28. September in der Zeitenströmung Dresden stattfindet. Renommierte koreanische Künstler haben Dresden auserkoren, um hier fast drei Wochen gemeinsam zu arbeiten und ihre Lebensart mit den Dresdnern zu teilen. Eine einmalig spannende Idee!

Das Festival –  da  steckt viel Leben drin!

Malerentführen uns mit ihren Werken in die Welt koreanischer bildender Künste und bitten zum Dialog über Inspirationen, Arbeitsweisen und Eigenarten ihrer Kunst. Musiker und Sänger nehmen die Dresdner in ein bisher kaum bekanntes Klanguniversum mit, das selbst den erfahrenen Musikhörer überraschen wird.

Meister des koreanischen Kunsthandwerkes – eine Jahrhunderte alte  Tradition – faszinieren die Festivalbesucher dank ihrer unglaublich vielen kreativen Talente und innovativen Arbeit. Insgesamt sind über 60 Künstler anwesend, mehr als 300 Kunstwerke werden präsentiert. Jeden Samstag finden Konzerte statt. Wer mag, kann die Künstler im lockeren Get-Together treffen und sich mit ihnen gedanklich austauschen.

Kommen Sie zum großen Eröffnungsfest am 12. September ab 18 Uhr. Der Einlass beginnt um 17 Uhr. 

Baufortschritt HaydnstraßeWettbewerb FetscherstraßeBüroumbauNeubau HaydnstraßeNeue Mitte BuchdorfWohnbebauung HerzogswaldeMuseum SykeOrtstermin mit Leoni WirthGolfclub HerzogswaldeU.S.S. PLASMA 8105Bautzner Landstraße 14/16RugestraßeChemnitzer StraßeBayrische StraßeKita BühlauLandtag Rheinland-PfalzUK MünsterMittelschule PirnaGemeindehaus RadebeulStadthäuser Bautzner Straße IIParkhaus Bad SodenSporthalle UlmBürohaus StuttgartArchiv TirolHaus HNie 14Neustädter Hafen 2Staatsschauspiel TicketloungeOberüber|KargerCarusuferGym Köln DeutzZeitenströmungB 100Stadthäuser Bautzner Straße IKunst in BerlinJames Turrell im Blumengroßmarkt BerlinKita NebelschützKaiserin-Theophanu-Schule Köln-KalkStadthalle ChemnitzArthushofStudentenwohnheim WeidenZweifeld-Sporthalle TharandtHaus LSchlossplatzquartier FreibergSynagoge PotsdamQuartier VIPassivhausStaatsschauspiel FoyerStadtlofts 1WartburgstraßeB 86FrankensteinZwinglipassageNeustädter HafenSpogDie PolizeyNeumarkt GaleriestraßeElternhaus6pix 1viewFinanzamt PirnaNeumarkt Quartier VIII 2.2Gymnasium BürgerwieseStadtlofts 2Grüne WolkeAliens unterwegs!Terrain! Pull up!White Cube Black BoxOut of ControlMarie-Curie-Gymnasium