Michael Ringier Sammlung

Der Verleger und die Kunst
Kunst und Journalismus sind bei Ringier eng verwandt. Über 200 zeitgenössische Kunstwerke begleiten die Mitarbeiter im Alltag. Kunst bei Ringier ist keine Dekoration und mehr als eine Leidenschaft unseres Verlegers Michael Ringier.

zanderarchitekten haben in Zusammenarbeit mit dem Galeristen Alexander Ochs und Michael Ringier sowie dem Sammler Ulli Sigg, verschiedene Ideen und architektonische Vorschläge für ein Ausstellungskonzept der Sammlung in Berlin erarbeitet.

"In ein Museum gehe ich mit der Absicht, Kunst anzuschauen und setze mich somit ganz bewusst einer Situation aus. In einer Unternehmung ist dies anders, da drängt sich die Kunst hoffentlich unauffällig in den Alltag der Menschen. Das gibt eine ganze andere Wirkung. Sie ist einfach da.

Sie steht da, sie hängt einfach an der Wand und sie beeinflusst auf eine sehr diskrete Art und Weise die Wahrnehmung der Men­schen. Ich kann mir vorstellen, dass die Wirkung der Kunst – wie wir sie ha­ben – noch grösser ist, als wenn man in ein Museum geht.

Beide stellen Fragen, beide wecken Emotionen. Sie polemisieren, sie polarisieren und was wohl die wichtigste Gemeinsamkeit ist – sowohl Journalismus wie auch die Kunst – müssen beide sehr intelligent sein. Kunst stellt Fragen, der Journalismus stellt Fragen und nur so haben wir die Chance, zu neuen Antworten zu kommen.

Fast noch wichtiger ist jedoch, dass man sich bei der Kunst auf subjektive Entscheidungen einlässt. Kunst hat mit Emotionen zu tun, Kunst hat mit Unsicherheit zu tun. Grundsätzlich macht man also bei Entscheidungen über die Kunst die genau gleichen Entscheidungen wie in einer Unternehmung. Wenn man sich auf die Kunst einlässt, ist das eine Art Training für unternehmerische Entscheidungen." (Michael Ringier)


Ringier ist das größte international operierende Schweizer Medienunternehmen und führt weltweit mit seinen rund 8000 Mitarbeitern mehr als 120 Zeitungen und Zeitschriften, Druckereien, diverse Radio- und Fernsehkanäle und über 80 Web- und Mobile-Plattformen. Basierend auf seiner 180-jährigen Geschichte, steht Ringier für Pioniergeist und Individualität, für Unabhängigkeit, sowie für Meinungsfreiheit und Informationsvielfalt. Exzellente Produkte, journalistische Qualität und erstklassige Unterhaltung sind Ringiers Markenzeichen. 1833 in der Schweiz gegründet, wird Ringier seit fünf Generationen als Familienunternehmen geführt.

Baufortschritt HaydnstraßeWettbewerb FetscherstraßeBüroumbauNeubau HaydnstraßeNeue Mitte BuchdorfWohnbebauung HerzogswaldeMuseum SykeOrtstermin mit Leoni WirthGolfclub HerzogswaldeU.S.S. PLASMA 8105Bautzner Landstraße 14/16RugestraßeChemnitzer StraßeBayrische StraßeKita BühlauLandtag Rheinland-PfalzUK MünsterMittelschule PirnaGemeindehaus RadebeulStadthäuser Bautzner Straße IIParkhaus Bad SodenSporthalle UlmBürohaus StuttgartArchiv TirolHaus HNie 14Neustädter Hafen 2Staatsschauspiel TicketloungeOberüber|KargerCarusuferGym Köln DeutzZeitenströmungB 100Stadthäuser Bautzner Straße IKunst in BerlinJames Turrell im Blumengroßmarkt BerlinKita NebelschützKaiserin-Theophanu-Schule Köln-KalkStadthalle ChemnitzArthushofStudentenwohnheim WeidenZweifeld-Sporthalle TharandtHaus LSchlossplatzquartier FreibergSynagoge PotsdamQuartier VIPassivhausStaatsschauspiel FoyerStadtlofts 1WartburgstraßeB 86FrankensteinZwinglipassageNeustädter HafenSpogDie PolizeyNeumarkt GaleriestraßeElternhaus6pix 1viewFinanzamt PirnaNeumarkt Quartier VIII 2.2Gymnasium BürgerwieseStadtlofts 2Grüne WolkeAliens unterwegs!Terrain! Pull up!White Cube Black BoxOut of ControlMarie-Curie-Gymnasium